5. Texte schreiben

Beitrag und Seiten: Was ist der Unterschied?

Auf dem ersten Blick sind die Unterschiede zwischen Beiträge und Seiten nicht groß, man kann sie sogar völlig identisch aussehen lassen. Also, was ist der Unterschied zwischen Beiträgen und Seiten?

Beiträge sind aktuelle Nachrichten oder Blogbeiträge, die ähnlich einem Tagebuch in umgekehrter chronologischer Reihenfolge aufgelistet werden. Beiträge können so kurz oder so lang sein, wie Sie es wollen. Einige sind so kurz wie Twitter-Updates oder bestehen nur aus einem Bild, während andere die Länge ganzer Aufsätze haben.

Hingegen sind Seiten am besten für statischen Inhalt geeignet, auf den Ihre Besucher auf einfache Weise zugreifen können. Beispiele sind Seiten, die Ihr Unternehmen und Angebot beschreiben oder das Impressum und Kontakt-Formular zeigen.

Dank des Ursprungs von WordPress werden standardmäßig auf der Startseite Ihrer Website die neuesten Beiträge angezeigt. Im Admin-Bereich unter Einstellungen > Lesen können Sie aber auch eine statische Seite als Startseite bestimmen.

WordPress Einstellungen Lesen

WordPress Startseite bestimmen

Schreiben Sie Ihren ersten Beitrag

Um den Umgang mit dem Editor – damit verfassen Sie Seiten und Beiträge – kennenzulernen, lassen Sie uns kurz testweise einen Beitrag schreiben (Sie können ihn gleich wieder löschen, nachdem wir fertig sind). Loggen Sie sich hierzu auf Ihrer Website ein, um in den Admin-Bereich zu gelangen und klicken links im Menü auf Beiträge > Erstellen.

Einen neuen Beitrag erstellen

Einen neuen Beitrag erstellen

Legen Sie zuerst einen Titel für Ihren Beitrag in dem oberen Eingabefeld fest.

WordPress Beitragstitel

Beitragstitel

Der Titel ist die Überschrift Ihres Beitrags. Je genauer und fesselnder sie ist, desto mehr Leser werden Sie gewinnen. Da dies nur ein Test-Beitrag ist, halten Sie sie kurz und bündig. Nach dem Titel folgt der Editor für die Texteingabe. In diesem Eingabefeld schreiben, bearbeiten und formatieren Sie einfach den Inhalt Ihres Artikels, so wie Sie es mit einer Textverarbeitung machen. Geben Sie irgendeinen Text in den Editor ein, markieren Sie dann verschiedene Wörter mit dem Cursor und testen die verschiedenen Formatierungsoptionen. Sie können weitere Optionen durch Klicken auf das Symbol oben rechts aktivieren (3).

WordPress Beitragstext

WordPress Editor für die Texteingabe

Durch einen Klick rechts oben in der Formatierungsleiste gelangt man zu dem Text-Editor (4). Kennen Sie sich ein bisschen mit den HTML-Befehlen aus, dann Können Sie auch in diesem Editor Beiträge verfassen. Das ist dann interessant, wenn man komplizierte Formatierungen zum Beispiel bei Tabellen vornehmen möchte.

WordPress Text-Editor

WordPress Texteditor

Es gibt noch einige andere spannende Funktionen auf dieser Seite, die wir im Moment vernachlässigen, aber später darauf zurück kommen. Ignorieren Sie sie jetzt, denn wir kümmern uns jetzt erst mal um die Veröffentlichung Ihres Beitrags.

WordPress Beitrag veröffentlichenSie können Beiträge jederzeit zwischenspeichern ohne dass sie veröffentlicht werden, indem Sie auf die Schaltfläche Speichern klicken. Auch eine Vorschau ist möglich, was praktisch ist, um den Text oder das Layout zu überprüfen. Klicken Sie einfach auf die gleichnamige Schaltfläche. Wenn Sie Ihren Testartikel fertiggestellt haben, klicken Sie auf Veröffentlichen. Das war’s! Klicken Sie jetzt auf die Schaltfläche ‘Beitrag ansehen‘ und begutachten Sie, wie der Rest der Welt Ihren Beitrag jetzt zu Gesicht bekommt.

Einen Beitrag nachträglich bearbeiten

Möchten Sie jetzt oder später Ihren Artikel bearbeiten, finden Sie im Dashboard über das Menü Beiträge > Alle Beiträge alle bisher verfassten Beiträge. Klicken Sie auf Bearbeiten unter dem Namen eines Beitrags und Sie gelangen wieder zu dem Editor, wo Sie Änderungen vornehmen können. Um einen Beitrag zu löschen, klicken Sie auf ‘In Papierkorb legen‘.

Einen Link einfügen

Eine der am häufigsten verwendeten Funktionen des Editors ist die Link-Schaltfläche, die Sie verwenden können, um Text in Links zu anderen Inhalten im Internet zu verwandeln.

WordPress Link einfügen

WordPress Link einfügen

 

Um einen Link einzufügen, klicken Sie auf das Link-Symbol in der Formatierungsleiste des Editors (5). Es öffnet sich folgendes Fenster:

WordPress Link hinzufügen

Link hinzufügen

Hier können Sie unter (6) die Ziel-URL eingeben, zu der Sie verlinken möchten. Unter Linktext (7) geben Sie einen erklärenden Hinweis, was Ihr Besucher bei einem Klick erwarten kann. Haben Sie einen Link zu einer externen Website eingeben, empfehlt es sich, unter (8) einen Haken zu setzen. Je nach Browser und Einstellung öffnet sich die neue Website in einem neuen Fenster oder Tab und Ihre Website bleibt ebenfalls im Browser aktiv.

Wollen Sie einen internen Link innerhalb Ihrer Website auf eine bestehende Seite oder einen Beitrag setzen, dann klicken Sie auf (9). Es öffnet sich ein weiterer Bereich des Menüs. Hier können Sie einen Beitrag oder eine Seite auswählen. Die URL wird automatisch ausgefüllt.

Und vergessen Sie nicht auf ‘Link hinzufügen‘ zu klicken :-)! Seiten erstellen Sie genauso. Zur Erstellung von Seiten gelangen Sie im Dashboard-Menü unter Seiten > Erstellen.


Wie geht es weiter?

Menü